Hohenhorst auf einen Blick

Die Siedlung Hohenhorst befindet sich im Bezirk Wandsbek am östlichen Stadtrand von Hamburg und grenzt an Barsbüttel in Schleswig-Holstein.Unser-stadtteil-inhalt_1

In Hohenhorst gibt es eine vielfältige Bebauung: Einfamilienhäuser,  Reihenhäuser und Mehrfamilienhäuser, teilweise bis zu neun Geschossen. Die Freiflächen zwischen den Häusern sind großzügig, und die Hohenhorster schätzen vor allem das viele Grün vor ihrer Haustür. Hohenhorst wird von einem großen Grünzug durchzogen, dem Hohenhorst Park. Mit wenigen Schritten befindet man sich auch schon mitten in der Feldmark Schleswig-Holsteins.

Hohenhorst hat aber auch eine städtische Seite. Mit Bus und Bahn erreicht man in 30 Minuten den Hauptbahnhof und die Hamburger Innenstadt.

Bus & Bahn in Hohenhorst

berlinerplatzhvv-300x200

Hohenhorst verfügt über eine gute Verkehrsanbindung an das Hamburger Nahverkehrsnetz. Die Innenstadt kann mit Bussen über Billstedt, Wandsbek-Markt, Farmsen oder Tonndorf  in ca. 30 bis 45 Minuten erreicht werden. Der Berliner Platz ist ein Knotenpunkt für den Nahverkehr.

Über die einzelnen Verbindungen und Abfahrtzeiten informiert der HVV.

 

 

Grünes Hohenhorst

Hohenhorst Park

Der Hohenhorst Park ist bei allen Bewohnern sehr beliebt. Diese große Parkanlage mit Grünflächen, Sportanlagen und Bänken bietet viele Möglichkeiten für Freizeit und Sport. Der in den Park integrierte Spielplatz Kidzelfuß ist über die Grenzen Hohenhorsts bei Eltern und Kindern bekannt. Direkt an den Spielplatz grenzt das Haus am See mit seinen großzügigen Terrassen. Das Haus beherbergt verschiedene soziale Einrichtungen und bietet den Bewohnern gute Möglichkeiten, sich zu informieren, einander zu begegnen und die Freizeit zu gestalten. Dazu trägt auch das angeschlossene Café bei. Einmal im Jahr wird es im Park besonders lebendig, denn dann findet das Nachbarschaftsfest Hohenhorst rund um das Haus am See statt.