Große Hilfe für kleinere Projekte – Der Verfügungsfonds

In der Nachsorgephase der Stadtteilentwicklung erhält Hohenhorst jährlich einen Verfügungsfonds in Höhe von 8000 Euro.

Dieses Geld wird für kleinere und kurzfristig umzusetzende Projekte im Quartier eingesetzt. Jeder, ob Einzelperson, Gruppe, Verein oder Einrichtung, kann Geld aus dem Verfügungsfonds beantragen. Die Projekte, Events, Maßnahmen oder Sachmittel müssen auf einer gemeinnützigen Basis den Menschen im Stadtteil zugute kommen.
Förderfähig sind Projekte, die in Hohenhorst

  • Selbsthilfe und Eigenverantwortung fördern,
  • Nachbarschaftliche Kontakte und Netzwerke stärken,
  • Stadtteilkultur beleben und Begegnung ermöglichen,
  • lokale Beschäftigung fördern und stabilisieren
  • oder der Aufwertung des Stadtteiles dienen

Download

Antragsvordruck Verfügungsfonds Hohenhorst
Leitfaden zur Antragsstellung
Geförderte Projekte 2014
Geförderte Projekte 2015

Aus dem Verfügungsfonds Hohenhorst wurden seit 2007 beispielsweise folgende Projekte gefördert:

Stadtteilbilder Schule Charlottenburger Straße (2009)

image002 SchülerInnen verschönern die Außenwand ihrer Schule

Schwimmlernprojekt für Vorschulkinder (2009, 2010, 2011, 2012)

image004

 

 

 

 

Nähprojekt (2010, 2011)

image006

 

 

 

 

Gruppenreise von Kitakindern nach Moorwerder (2010)

image008

 

 

 

 

Ausflug von Senioren nach Lüneburg (2011)

image010

 

 

 

 

Informationsveranstaltung zum Thema Kindergesundheit (2012)

image012

 

 

 

 

Hohenhorster Afrikatage (2013)

image014

 

 

 

 

Malkreis U99-Treff (2014)

image016