Energiewendeprojekt.4

Energiewendeprojekt an der Schule Charlottenburger Straße

Jeweils einen Tag lang haben sich die Schüler der 1. – 4. Klassen mit dem Thema „Energie und Klimaschutz“ beschäftigt. Dazu entdeckten die Kinder an verschiedenen Lernstationen was Energie ist, warum man das Klima schützen muss, welche Former erneuerbarer Energie es gibt und wie man im Schulalltag Energie sparen kann. Sie maßen selbst die Temperaturen in verschiedenen Räumen und lernten wie man richtig lüftet. Sie konnten auch selbst messen wieviel Strom einzelne Geräte verbrauchen. Für die Schüler war das ein lehrreicher und interessanter Tag, vielen Dank an die Mitarbeiter der Hamburger Klimastiftung, die den Tag an unserer Schule gestalteten!
Und vielen Dank an den Förderverein Hohenhorst, der unseren Schülerinnen und Schülern Messgeräte gesponsert hat, sodass sie nun in den Klassen weiterhin den Co2 Gehalt, die Temperatur und den Energieverbrauch messen können. Wenn „dicke Luft“ ist in den Klassen, heißt es: „Heizung aus und Zeit zum Stoßlüften!“

Der Förderverein Aktives Hohenhorst hat dieses Projekt gern mit der Anschaffung von drei Messgeräten unterstützt, was u. a. Dank einer privaten Spende möglich war.

http://www.hamburger-klimaschutzstiftung.de/lernen/