Austellung 2

Hohenhorst in der Rathausdiele

Dem Netzwerk der Hamburger Stadtteilbeiräte ist es gelungen, in der Diele des Hamburger Rathauses eine Ausstellung über die Arbeit und Ziele der Bürgerbeteiligung in den Stadtteilen zu initiieren. Zu sehen war die äußerst beeindruckende Ausstellung vom 22.06. – 4.07.2016. 19 Stadtteilgremien hatten sich mit einem Plakat über den eigenen Stadtteil bzw. das eigene Quartier beteiligt und der Hohenhorster Stadtteilbeirat war natürlich dabei!

Neben dem eigenen Wirken wurden der Stadtteil/das Quartier sowie ein stadtteilbezogenes Projekt vorgestellt. Vervollständigt wurde die 12-tägige Ausstellung durch allgemeine Informationen, so dass insgesamt 32 Plakate über die ehrenamtlichen Stadtteilgremien, das Netzwerk sowie Themen der Stadtteilentwicklung entstanden sind. Wie wichtig Bürgerbeteiligung ist und welche Wünsche und Forderungen damit an die Politik verbunden sind, wurde ebenfalls dokumentiert. Am 28.06.2016 gab es außerdem in der Rathauspassage eine Begleitveranstaltung mit geladenen Gästen aus Politik und Verwaltung sowie Vertretern der beteiligten Stadtteilgremien.

Wer die Ausstellung besucht hat, kann sich vorstellen, dass die Überlegungen und Vorbereitungen sehr arbeitsintensiv waren, ganz besonders für die kleine Arbeitsgruppe, die sich rund fünf Monate intensiv damit beschäftigt hat. Aber die Arbeit hat sich gelohnt und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Darum ist geplant, dass die Plakate nicht in der Versenkung verschwinden, sondern als Wanderausstellung durch die Hamburger Bezirke reisen!

Zu erwähnen sei noch, dass Grafik, Druck und Material von der Landeszentrale für politische Bildung und einigen Verfügungsfonds (einschl. dem Hohenhorster Verfügungsfonds) finanziert wurden.

Ausstellung 1   Ausstelung 4   Ausstellung 5

Barbara Petersen